Sippe Moderlieschen

 

Ein Unikat des Stammes ist die Sippe Moderlieschen. Wenn ihr euch jetzt fragt, was zum *** ist ein Moderlieschen, geht es euch nicht anders als vielen bei uns. Das gemeine Moderlieschen, lateinischer Name Leucaspius Delineatus (vgl. Wikipedia), ist ein....

Fisch! Richtig, ein stinknormaler, in unseren Breiten vorkommender ca. 10cm langer Fisch!

 

Und da wären wir auch schon bei der Grundidee der Sippe Moderlieschen. Hier haben sich alle Pfadfinder von klein bis groß (um nicht das grausame Wort "alt" in den Mund zu nehmen) zusammengeschlossen, die eines gemeinsam haben: den Fischereischein!

Nebenbei ist sie mit 4 Ex-StaVos auch eine der elitärsten Sippen aller Zeiten. Cool

 

Die Moderlieschen sind damit wohl die einzige Fischersippe der DPSG und darauf mächtig stolz!

Gemeinsam trifft man sich mindestens zweimal im Jahr im Winter zu Kochkursen (überraschenderweise dreht es sich dabei hauptsächlich um Fisch) oder selbst erstellten Angelvideos (Born to fish I + II, Regie: Hans Schmidl) und im Sommer zum Fischerlager, wo zwei Tage lang nach Herzenslust der Passion gefrönt werden kann. 

 

In diesem Sinne: Petri Heil!